Sie sind hier: Startseite » PERSÖNLICHES » PRESSE » LOKALES

LOKALES

STARNBERGER UNTERNEHMER AUSGEZEICHNET

Gerd Zanker (links) mit Gastgeber Manfred Herz
Gerd Zanker (links) mit Gastgeber Manfred Herz

Starnberg - „Unternehmerpersönlichkeiten mit ihrem Mut und ihrer Tatkraft prägen unsere Gesellschaft, sind ein Pfeiler in unseren Kommunen und verdienen dafür große Anerkennung“. Mit diesen Worten eröffnet der Vorsitzende der CSU-Mittelstandsunion Manfred Herz, selbst Unternehmer aus Gilching, die Ehrung zum „Unternehmer des Jahres“ im Hotel La Villa am Starnberger See. Über 200 Gäste waren der Einladung gefolgt, als prominentester Politvertreter war Staatsminister a.D. Erwin Huber zu Gast. Ausgezeichnet wurde Gerd Zanker von der Firma Saegmüller in Starnberg.
„Inhabergeführte Unternehmen wie die Firma Saegmüller unter der Leitung von Gerd Zanker, stellen eine wesentliche Säule der Gesellschaft dar und bedeuten Stabilität, Kontinuität und Sicherheit für Mitarbeiter und Kommunen“, fügte Herz in seiner Laudatio an. Attraktive Unternehmen sind wichtig für Gewerbesteuereinnahmen, aber auch um qualifizierte und wohnortnahe Arbeitsplätze zu erhalten bzw. neu zu schaffen. Auch ist es wichtig, jungen Menschen die eine Ausbildung machen, eine gute und langfristige Jobperspektive in der Region zu bieten.

OPTIMALE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR HEIMISCHE FIRMEN

Stefan Frey (links) und Manfred Herz ...
Stefan Frey (links) und Manfred Herz ... lobten das langjährige Engagement des erfolgreichen Unternehmers

In seinem Grußwort bedankte sich Stefan Frey beim Gastgeber Herz mit den Worten: "Du bist Unternehmer aus Leidenschaft, aber auch Kommunalpolitiker mit Leidenschaft. Du bringst die Belange der Wirtschaft direkt an den Ratstisch. Wo findet man das heute noch?" In Punkto Jubilar merkte Frey an, dass es Gerd Zanker gelungen sei, "Tradition und Moderne, Heimatverbundenheit und Standorttreue sowie eine positive, zukunftsweisende Entwicklung miteinander zu verbinden". Frey wies darauf hin, dass nur da, wo Gewerbesteuer fließt, eine Gemeinde auch leistungsfähig ist. "Als Kommunalpolitiker stehen wir deshalb in der Verantwortung, heimischen Unternehmen weiterhin beste politische Rahmen- und Standortbedingungen zu bieten."
Gerd Zanker ist seit 1987 in der Firma Saegmüller, startete als Assistenz im Einkauf und arbeitete sich mit großem persönlichem Engagement in die Struktur des Unternehmens ein. 2003 übernahm er die alleinige Verantwortung für die Geschicke des Unternehmens. Im Jahre 2007 wurde Zanker Mitgesellschafter und 2011 alleiniger Inhaber der Firma Saegmüller GmbH. Der Starnberger Traditionsbetrieb betreut mit 120 Mitarbeitern viele Privat- und Gewerbekunden im Großraum München und stattet diese mit hochwertiger Elektro- und Sicherheitstechnik sowie individuellen Beleuchtungskonzepten aus. Vorzeigekunden wie der FC Bayern, die Allianz Arena, Pro7, SAT 1, Webasto und viele Top-Unternehmen gehören zum Kundenportfolio der Saegmüller GmbH.
Quelle: Amper-Kurier/Blickpunkt 5seenland.de

Aus Starnberger Merkur vom 7. September 2019
Aus Starnberger Merkur vom 7. September 2019
Aus Starnberger Merkur vom 20. Juli 2019
Aus Starnberger Merkur vom 20. Juli 2019

ZUM DOWNLOAD UND ZUM BESSER LESEN

stefan-frey-will-pragmatisch-und-ohne-ideologi.pdf [194 KB]